FC Buchloe weiterhin unbesiegt

In einem mittelmäßigen Kreisklassenspiel ohne große Höhepunkte besiegt der FC Buchloe die Gäste aus Bedernau mit 2:0. Die Gäste agierten wie erwartet sehr defensiv. Man merkte dem SVB deutlich an, dass sie zunächst versuchten keinen Fehler zu machen um nicht frühzeitig in Rückstand zu geraten. Ihnen kam aber auch zu Gute, dass die Heimmannschaft in der ersten Hälfte kein Rezept fand das Abwehrbollwerkzu knacken. Das Tempo war nicht hoch genug und es gab viele unnötige Ballverluste und Unkonzentriertheiten im Spiel nach Vorne. So war es kein Wunder dass es mit einem bis dahin gerechten 0:0 in die Pause ging. Offensichtlich hat die Pausenansprache des Trainers gewirkt. Denn in Hälfte Zwei war deutlich mehr Tempo im Spiel und schon hatten die Gäste in der Defensive ihre Probleme und es ergaben sich Möglichkeiten. So dauerte es nur 13 Minuten bis zum ersten Treffer. Ein zügiger Angriff über die rechte Seite landete bei Luka Arezina. Der die Hereingabe überlegt zur Führung verwandelte. Ab da gerieten die Gäste weiter unter Druck und hatten wesentlich mehr Mühe einen weiteren Gegentreffer zu verhindern. In der 75. Minute stand der Pfosten im Weg und verhinderte den 2. Treffer für den FCB. Im Gegenzug stand die FCB-Abwehr sicher und ließ nicht viel zu. 4 Minuten später fiel dann die Entscheidung. Manuel Asner bediente mit einem weiten Ball in die Schnittstelle Manuel Scherers und der erzielte sicher das 2:0. Erst jetzt bemühten sich auch die Gäste um mehr Offensiveund hatten eine große Möglichkeit, die aber vom eingewechselten Lamin Barrow gekonnt geklärt wurde. Auch der FCB hatte noch die ein oder andere Kontermöglichkeit, die aber allesamt nicht sauber zu Ende gespieltwurden.So blieb es beim 2:0 Sieg für die Heimelf, die mit diesem zähen Arbeitssiegdie Tabellenführung mit 18 Punkten nach 6 Spielen verteidigt hat.Auch die SG FCB II/SCL siegte gegen den SV Bedernau II. Mit einem 9:0 (Halbzeit 5:0) landete die Mannschaft von Trainer Timo Keppeler einen Kantersieg der ohne weiteres noch höher hätte ausfallen können. Die Gäste hatten während des gesamten Spiels keine einzige Chance und hinterließen einen schwachen Eindruck. Auch die SG hat mit diesem Sieg die Tabellenführung in der B-Klasse verteidigt. Torschützen waren: Loris Hoti (2), Lamin Barrow, Ken Schumacher, Bastian Böck, Maximilian Dodl, Michael Schilling, Urs Schall und Jürgen Kling.

Unsere Partner



Stadionzeitung

Faszination Schiedsrichter

Mitglied werden