FC Buchloe gewinnt gegen den SV Memmingerberg

Mit einem auch in der Höhe verdienten 2:0-Erfolg landete der FC Buchloe den zweiten Dreier in der laufenden Saison. Obwohl die Elf von Thomas Göttle erneut Ausfälle verkraften musste, begann die Mannschaft konzentriert und aufmerksam. Bereits nach 5 Minuten ergab sich die erste Möglichkeit für die Hausherren. Die Gäste kamen danach auch gefährlich vor das Heimtor, aber ohne Schaden anzurichten. Der FCB war gut im Spiel, ließ wenig zu und erzielte in der 17. Spielminute den ersten Treffer. Patrick Bail fasste sich ein Herz und brachte mit einem Flachschuss den Gästekeeper in Bedrängnis. Dieser konnte nur zur Seite abwehren und Sven Negele staubte sicher zum Führungstreffer ab. Ab da bestimmten die Hausherren das Spiel, die Gäste hatten vor der Pause nur noch eine Tormöglichkeit. Leider musste kurz vor dem Pausenpfiff Thomas Winter nach einem unglücklichen Zusammenprall verletzt ausgewechselt werden. Die Halbzeitführung für den FCB ging nach den Spielanteilen klar in Ordnung.

Nach der Pause das gleiche Bild. Der FCB spielt diszipliniert und lässt den Gästen wenig Raum. Versucht aber gleichzeitig, wenn sich Lücken bieten auf den zweiten Treffer zu gehen. In der 60. Minute lief ein schöner Angriff über die rechte Seite, Dominik Zinner passte scharf vors Tor und Patrick Bail erzielte den umjubelten zweiten Treffer für seine Mannschaft. Die Gäste steckten jedoch nicht auf und so musste 5 Minuten später Marco Plank mit einer Glanzparade den Anschlusstreffer verhindern. Dies war jedoch die einzige brenzlige Situation vor dem Kasten des FCB. Die Elf stand kompakt und holte zweikampfstark auch die sog. zweiten Bälle. Auf der anderen Seite ergaben sich durch die immer weiter offensiveren Gäste Kontermöglichkeiten für die Hausherren, die aber zu keinem weiteren Treffer führten. 

Als der umsichtig leitende SR Emre Sensoy nach insgesamt 96 Minuten die Partie beendete war der Jubel bei den Spielern und Zuschauern groß über den verdienten Erfolg.

Für den FCB spielten: Marco Plank, Thomas Beigl, Valentin Müller, Manuel Asner, Thomas Winter, Marcel Halder, Patrick Bail, Luka Arezina, Dominik Zinner, Sven Negele, Murat Pamuk; Bank: Michael Keller, Michael Drexl, Matteo Sauter, Niclas Schwerthalter.

 

Die zweite Garnitur des FC Buchloe hingegen hat ihr Spiel gegen den Tabellenführer SV Lachen II mit 0:3 verloren. In der ersten Hälfte hatte die Heimmannschaft schon auch Möglichkeiten, die aber alle ungenutzt blieben. Über das gesamte Spiel gesehen, war klar zu erkennen, dass die Gäste nicht zu Unrecht auf Platz 1 der Tabelle stehen.


Unsere Partner



Stadionzeitung

Faszination Schiedsrichter

Mitglied werden